Premium-Sound auf die Ohren!

Welcher Kopfhörer-Typ bist du?

Kopfhörer-Typ

Kopfhörer-Typ

Menschen sind von Grund auf verschieden. Diese Erkenntnis ist bei weitem nicht revolutionär, sondern seit tausenden von Jahren bekannt. Dennoch ist es interessant zu beobachten, wie verschieden Verbraucher Musik hören. Einige sitzen dabei am liebsten in einem abgeschirmten Raum und genießen klassische Musik, ohne gestört zu werden. Andere dagegen bangen den Kopf kräftig auf der Straße und lassen sich durch nichts stören. Welcher Kopfhörer-Typ bist du?

Der Genießer

Für Genießer gibt es nur einen Kaufgrund: Die Qualität der Musikwiedergabe. Es spielt kaum eine Rolle, wie der Kopfhörer aussieht, Hauptsache er produziert guten Sound. Diese Zielgruppe besitzt in der Regel einen kleinen „Musik-Schrein“, wo sie ungestört ihre liebsten Songs anhören können, ohne dass sie jemand stört. Sie besitzen hochwertige Hifi-Systeme und scheuen sich nicht, hunderte Euro für einen ordentlichen Kopfhörer zu investieren. Genießer würden wahrscheinlich nicht einen Bluetooth- oder Funkkopfhörer kaufen, um nicht zu riskieren, dass die Musikwiedergabe in irgendeiner weise beeinträchtigt wird.

Unsere Empfehlung für Genießer: Sennheiser HD650.

Der Headbanger

Headbanger

Der Headbanger

Headbanger bevorzugen ganz klar harten Rock und Metal. Entscheidend ist, dass die Musik selbst bei hoher Lautstärke nicht verzerrt. Ebenfalls wichtig ist eine gute Abschirmung der Geräusche, schließlich möchte niemand, dass die halbe Straße Menschen im Bus mithören. Geschlossene Kopfhörer erfüllen genau dieses Bedürfnis: Sie lassen die Musik nicht nach außen, sondern leiten via Reflexöffnungen die Bass-Energie direkt ins Ohr.

Unsere Empfehlung für Headbanger: Sony MDR-EX310LPB.

Der Gamer

Gamer haben ganz besondere Ansprüche, Explosionen sollen krachen, Stimmen klar und deutlich zu hören sein und das Headset sollte zusätzlich eine gute Sprachübertragung ermöglichen. Über TeamSpeak oder Ventrilo kommunizieren Gamer mit ihren Kameraden, besprechen Taktiken und warnen vor Feinden. Auch Abseits des Spielgeschehens muss der Kopfhörer im Alltagsgebrauch praktisch sein: Schließlich hören Gamer ebenfalls gerne Musik, allerdings ausschließlich am PC. Für sie kommt durchaus auch ein Bluetooth-Headset infrage, gerade dann, wenn sie nicht nur am Computer, sondern auch an einer Konsole zocken und Freiheit benötigen.

Unsere Empfehlung für Gamer: Turtle Beach Ear Force XP500.

Der Mobile

Mobile

Der Mobile

Teenager und Studenten gehören zur Gruppe der Mobilen. Morgens verlassen sie das Haus mit Kopfhörern und kommen am Nachmittag oder abends genauso zurück. Die Kopfhörer begleiten sie auf dem Weg zur Schule, zur Uni, in der U-Bahn, beim Einkaufen – praktisch überall. Zwar ist die Qualität der Kopfhörer für sie ebenfalls wichtig, jedoch nicht unbedingt das entscheidende Kaufkriterium. Sie müssen viel mehr resistent und leicht zu verstauen sein. Kabelsalat ist der schlimmste Albtraum des mobilen Musikhörers.

Unsere Empfehlung für Mobile: HTC RC E190.

Der Sportler

Sportler und aktive Menschen nutzen ihre Kopfhörer beim Training und Fitness. Sie begleiten sie beim Joggen, Gewichte Stemmen, Fahrrad Fahren und anderen Aktivitäten. Da bei all diesen Aktivitäten viel Bewegung im Spiel ist, müssen die Kopfhörer perfekt sitzen, um nicht aus den Ohren zu fallen und den Sportler bei seiner Aktivität in irgendeiner Weise zu behindern oder gefährden. Die Qualität der Kopfhörer spielt natürlich ebenfalls eine Rolle, jedoch ist sie eher untergeordnet.

Unsere Empfehlung für Sportler: Bose IE2.

Der Heimkino-Fetischist

Heimkino-Fetischist

Der Heimkino-Fetischist

Heimkino-Fans ähneln stark der Gruppe der Genießer. Sie legen ebenfalls viel Wert auf perfekte Klangwiedergabe, hören dagegen aber weniger Musik, sondern schauen sich viele Filme an. Zwar besitzen sie ein ordentliches Heimkino-System, ab und zu müssen sie auch Kopfhörer aufsetzen, um Frau und Kinder nicht zu stören. In diesen Momenten möchten sie in puncto Sound auf nichts verzichten. Geld ist für sie in der Regel kein Problem, weshalb sie gerne mehrere Hundert Euro für einen ordentlichen Heimkino-Kopfhörer ausgeben.

Unserer Empfehlung für Heimkino-Fetischisten: Logitech UE 9000.

Der Allrounder

Allrounder sind eine Kombination aus allen zuvor genannten Kopfhörer-Typen: Sie genießen Musik ungestört zu Hause, bangen gelegentlich zum Rhythmus der Musik auf der Straße, nutzen die Kopfhörer für Spiele, unterwegs im Bus, beim Joggen sowie für den neusten Actionfilm auf Blu-ray. Es ist durchaus nicht einfach, alle Bedürfnisse zu befriedigen, jedoch lassen sich durchaus Kompromisse eingehen.

Unsere Empfehlung für Allrounder: ROCCAT Vire.

Artikelbild: Creative Commons by Fofarama / Flickr.com
Headbanger: Creative Commons by Rachel Savage Photography / Flickr.com
Der Mobile: Creative Commons by plantronicsgermany / Flickr.com
Heimkino-Fetischist: Creative Commons by stuartpilbrow / Flickr.com