Premium-Sound auf die Ohren!

Tritton Kunai 54,99 €*

Tritton Kunai

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis

Tritton Technologies war ein Gaming-Audio-Unternehmen aus Kalifornien, bevor es 2010 von Mad Catz aufgekauft wurde. Heute befindet sich das Tritton Kunai für die PS3 bzw. PS Vita im Test. Das Kunai gibt es auch für Wii U und 3DS, ist mit dem Nintendo Netzwerk (Wii U Online Chat) kompatibel und wurde von den Japanern offiziell lizensiert. Ob die Akquisition von Tritton eine gute Entscheidung war, zeigt dieser Testbericht.

Ersteindruck: Schlicht und elegant

Ersteindruck

Ersteindruck: Schlicht & elegant

Wenn wir Tritton hören, denken wir sofort an die beiden Headsets Tritton Gears of War 3 Dolby 7.1 Surround Sound und Tritton Detonator, beide erhielten sehr gute Wertungen. Entsprechend hoch waren die Erwartungen an das Kunai. Mit einem Preis von unter 60 Euro handelt es sich ganz klar um ein Produkt der Einsteigerklasse. Wir erhielten das Tritton Kunai in Weiß, erhältlich ist es aber auch in Rot und Schwarz. Laut dem Hersteller ist das Produkt mit der PS3 und PS Vita bzw. dem 3DS und der Wii U kompatibel. Mad Catz hat mit seinen anderen Kopfhörern bereits bewiesen, dass die Verpackung entscheidend ist. Diese sieht durchaus stylisch aus und weckt Neugier. Im Inneren wurde das Headset rutschfest verstaut, was in dieser Preisklasse leider nicht immer der Fall ist. Im Lieferumfang der PS3-Variante enthalten ist das Headset, ein Komponentenkabel mit USB-Stecker und ein Audio-Controller. Wii U Besitzer haben es einfacher, sie können das Headset per Klinke an ihrem Gamepad anschließen und benötigen so kein langes Kabel, das bis zur Konsole reichen muss.

Optik: Günstig, aber gut

Trotz unserer hohen Erwartungen wollten wir uns bei dem günstigen Preis keine falschen Hoffnungen machen. Bei der Optik konnte uns das Kunai dennoch positiv überraschen. Das Design ist edel und futuristisch, dennoch recht kompakt. Aus robustem Plastik in Glanzoptik gefertigt macht es durchaus einen guten Eindruck. Die Ohrmuscheln lassen sich nach außen wegklappen, sodass sie auf jeden Kopf passen sollten. Natürlich lässt sich der Kopfhörer auch in seiner Höhe verstellen. Die Innenseite des Headsets ist angenehm gepolstert, was in unserem Test aber für das Langzeitzocken nicht ausreichte. Nach einigen Stunden drückt das Produkt von Tritton etwas auf den Kopf.

Sound: Feel the Boom

Sound feel boom

Sound: feel the boom

Getestet haben wir das Kunai an der Wii u sowie PS3, ein 3DS bze. eine PS Vita standen uns zum Test nicht zur Verfügung. In puncto Sound gab es nichts Negatives zu bemängeln. Zunächst testeten wir aktuelle Spiele wie Assasin’s Creed 3, Zombi U, Uncharted: Golden Abyss und Call of Duty: Black Ops 2. Explosionen wurden bassintensiv wiedergegeben und bei Zombi U kam die schaurig-schöne Atmosphäre gut herüber. Glücklicherweise konnten wir bei beiden Konsolen kein Grundrauschen oder andere Nebengeräusche feststellen. Auf der Wii U war der Sound allerdings leiser als auf der PS3, was an der Verwendung über dem Gamepad liegen könnte. Nach den Konsolen testeten wir das Kunai auch am iPod sowie einer HiFi-Anlage. Musik wurde gut abgespielt, wobei die Höhen nicht ganz klar waren. Die Mitten und Bässe konnten allerdings überzeugen.

Als Nächstes testeten wir das Mikrofon, welches sich übrigens auch abnehmen lässt. Über den Audio-Controller lässt sich das Mikro bei Bedarf muten. Im Test wurden Nebengeräusche problemlos herausgefiltert, jedoch wurde unsere Stimme zu leise übertragen.

Fazit

Das Tritton Kunai ist ein solides Stereo-Headset mit kleinen Macken bei der Sprachübertragung, dafür kann es beim Spielklang punkten.

  • optimiert für Nintendo 3DS & Wii U / PS3 & PS Vita
  • abnehmbares Mikrofon
  • verstellbarer Kopfbügel
  • erhältlich in rot, weiß und schwarz
  • Membran: 40 mm
  • Anschlusstechnik: Verkabelt
  • Lautsprecherdurchmesser: 40 mm
  • Magnettyp: neodym
  • Übertragungsbereich: 25 Hz–20 kHz
  • Klirrfaktor (Total Harmonic Distortion, THD): <1%
  • Widerstand: 16 Ohm
  • Lautstärkeregelung im Kabel: Ja
  • Tritton Kunai Stereo Headset
  • In-line Audio Controller mit Breakaway 3,5mm Connector
  • Entfernbares und flexibles Mikrofon

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

You must be logged in to post a comment.