Premium-Sound auf die Ohren!

Sennheiser PC-350 178,96 €*

Sennheiser PC-350

Redaktion:

  • Komfort
  • Klang
  • Preis

Sennheiser hat seine Gaming-Fans vor wenigen Jahren mit einem durchaus stylischen Headset überrascht, dass die Spieler zu Hause in einer durchweg edlen Verpackung erreicht. Wir haben das Headset einmal genauer unter die Lupe genommen und berichten im Anhang über die Verpackung samt ihrer Details, den technischen Finessen und Funktionen.

Verpackung

Verpackung

Fangen wir bei der Verpackung an: Sennheiser wartet hier mit einer sehr edel anmutenden Kunststoffverpackung in den Farben Blau und Schwaz auf. Das Auspacken erscheint auf den ersten Blick ganz einfach, wer allerdings genauer hinsieht, dem fällt die zusätzliche Öffnungsbeschreibung auf, welche durchaus von Nöten ist. Von Vorteil ist, dass die Verpackung bereits einen Blick auf das Produkt freigibt, auch technisch wichtige Daten sind auf der Rückseite der Verpackung vermerkt. Einmal aus der Verpackung genommen ist das Teil sogleich nutzungsbereit und lädt zum sofortigen Spielgebrauch ein.

Das Bügelheadset überzeugt sogleich durch seine bequem gepolsterten Ohrmuscheln, welche praktischerweise so am Kopfbügel angebracht wurden das sie beiderseits einklappbar sind, was einen sicheren Transport des Headsets garantieren soll. Dadurch, dass die Ohrmuscheln das komplette Ohr umschließen wird der Spieler perfekt von Umgebungsgeräuschen abgeschirmt, was ihm eine höhere Konzentration im Spiel ermöglicht.

Soundwiedergabe

Soundwiedergabe

Der Übertragungsbereich, der extra für den binauralen Sound optimiert wurde, ermöglicht es einem die Event-Sounds noch schneller und deutlicher wahrzunehmen: Hier ist die Soundwiedergabe so präzise das man sich praktisch ins Spiel hineinversetzt fühlt. Ebenfalls direkt am Headset befindet sich das Noise-Cancelling-Mikrofon, welches mit einer exzellenten Sprachverständlichkeit und Aufnahme besonderes Lob verdient. Es ist flexibel, dreh und verstellbar und durch die sogenannte Cancelling-Funktion des Mikrofons werden so gut wie keine Umgebungsgeräusche übermittelt.

Das Headset verfügt über eine Kabellänge von 3 Metern und in der Kabelführung ist eine Steuereinheit zur Lautstärkeregulierung angebracht welche einen komfortablen Gebrauch während des Spiels ermöglichen soll. Mit zwei 3,5mm Klinke Anschlüssen kann das Headset an jeder Soundkarte angeschlossen werden.

Leider haben wir aber einen Minuspunkt zu verkünden: Nachteilig zu bewerten ist, dass es nach längerem Tragen des Headsets häufig zu Schweißbildung unter den Ohrmuscheln kommt, was am verwendeten Material der Ohrpolster liegt. Dies kann den Tragekomfort durchaus einschränken und führt in unserem Test zu einer Abwertung. Dennoch ist das Sennheiser PC 350 Headset für den Gamer mehr als geeignet und rechtfertig durchaus seinen relativ hohen Preis. Erhältlich ist das Headset in verschiedenen Onlineshops sowie im Einzelhandel.

Fazit:

Gewohnte Sennheiser-Qualität in Sound und Verarbeitung. Allerdings nichts für Leute mit schmalem Geldbeutel!

  • Geschlossenes, ohrumschließendes PC Gaming Headset
  • Hervorragende passive Dämpfung von Umgebungslärm
  • Optimierter Übertragungsbereich für binauralen Sound
  • Große Ohrpolster bieten einen sehr hohen Tragekomfort für lange Gaming Sessions
  • Großes Mikrofon für perfekte, glasklare Sprachübertragung
  • Passive Dämpfung bis zu 32 dB
  • Patentierte Duofol Diaphragma Technologie
  • Adaptive Schalldämpfung
  • Zusammenklappbar für den einfachen Transport
  • Lautstärkeregelung mit Mikrofonstummschaltung
  • Anschluss an praktisch jede PC Soundkarte
  • Headphone Typ: ohrumschließend, geschlossen
  • Mikrofontyp: Dynamic, 38 mm, Nd magnet
  • Audioübertragungsbereich : 10 Hz – 26,000 Hz
  • Impedanz: 150 Ohms
  • Schalldruckpegel bei 1kHz: 108 dB
  • Distortion: < 0.1%
  • Mikrofon Richtcharakteristik: Noise Cancelling
  • Audioübertragungsbereich: 50 Hz – 16,000 Hz
  • Sensitivity: -38 dBV @ 94 dBSPL
  • Kabellänge: 3 Meter
  • 2 x 3,5 mm Klinkenstecker
  • Sennheiser PC 350 Premium Gaming Headset

Du hast was zum Headset zu sagen?

Lass es uns wissen:

You must be logged in to post a comment.